Volker Pape trifft Oliver Perau

„You say I‘m not behaving according to my age and I say fuck you!“ singt Oliver Perau in dem Terry Hoax-Song „Shake your head“. Aber wie benimmt man sich denn angemessen, wenn man gerade fünfzig wurde und frisch verheiratet ist? Oli Perau jedenfalls singt Rock, Jazz, Schlager, Weihnachtslieder und alles, was ihm sonst noch einfällt. Er singt für junge Leute, für ewige Fans, für sehr alte Leute, tanzt Schieber und macht Stagediving, ist mal barfuß und mal mit Lackschuhen unterwegs, mal im Anzug und mal mit T-Shirt, mal ist er Rampensau, mal Schwiegermamaliebling und mal ist er Juliano Rossi. Man sagt ihm nach, dass er allein mit der Kraft seiner Stimme jedes Mädchen um den Verstand singen kann und sowohl im Tennis als auch im Fußball jeden Mann alt aussehen lässt. In seiner Funktion als Bandleader von Terry Hoax bringt er reihenweise Leute zum Schwitzen, als Juliano Rossi sein Publikum zum Staunen und rührt als Teil des Projekts „Klang und Leben“ an ganz alten und teilweise verschütteten Erinnerungen. Was kann dieser Mann eigentlich nicht? Volker Pape wird versuchen, das und noch viel mehr in den nächsten Minuten herauszufinden. Buon giorno, Signor Rossi!

Die vierte Episode des neuen Podcasts „Magic or Tragic – Musik vor Gericht“. Volker Pape lädt ein zum Plaudern über Musik, die einen trifft: direkt ins Herz oder voll ins Auge. Magic or Tragic, der Podcast, der euch gerade noch gefehlt hat.

Zum Podcast

Oliver hat Musik mitgebracht!
Zum Nachhören – neben vieler anderer Stücke – in unserer Spotify-Playlist „Magisch und tragisch“

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.